Zugangspunkte finden

Posteingang scannen

Posteingangsscanning bei der Liechtensteinischen Post AG

Bei der Liechtensteinischen Post AG können sie Ihre tägliche Briefpost einscannen lassen. Anschliessend werden ihnen ihre digitalisierten Briefsendungen in die Applikation «ePostPlus» zugestellt, von wo auch immer sie über PC, Laptop oder Smartphone einen Zugang haben. Alternativ bieten wir ihnen auch eine Zustellung über E-Mail an.

Posteingangscanning

Und so funktioniert’s…

Unsere Leistung startet damit, dass wir ihre Briefpost täglich aussortieren und sie in unser hauseigenes ScanCenter im Betriebszentrum der Liechtensteinischen Post AG in Schaan weiterleiten. Dort prüfen wir die Briefsendung, ob diese überhaupt scanbar ist. Danach öffnen und scannen wir sie. Nach unserer Qualitätsprüfung der Scans stellen wir ihnen ihre digitalisierten Briefe als PDF zur Verfügung. Die durchsuchbaren PDF-Dateien stellen wir ihnen anschliessend in ihren persönlichen Account auf unserer sicheren Webplattform «ePostPlus» oder schicken sie ihnen auf ihren Wunsch auch per E-Mail zu. Die gescannten Dokumente legen wir für einen Monat in unser physisches Kurzzeitarchiv und vernichten sie anschliessend gesetzeskonform. Optional dazu können sie sich ihre zwischengelagerte physische Briefpost auch monatlich gebührenpflichtig nachsenden lassen.

Postgeheimnis und Datensicherheit

Bei allen Verarbeitungsschritten halten wir uns streng an das Postgeheimnis. Zudem gelten bei uns restriktive Regeln betreffend Datenschutz und Datensicherheit. Alle unsere Mitarbeitenden im ScanCenter sind speziell geschult und haben ergänzend zum Postgeheimnis eine Geheimhaltungserklärung unterzeichnet. Die Verarbeitung findet in einem geschützten Sicherheitsbereich statt.

Preise

Die Preise Posteingangsscanning «S/M/L» gelten sowohl für Privat- wie auch für Geschäftskunden. Übersteigen die Anzahl Sendungen die in der Tarifstufe angegebenen Mengen pro Monat, wird die nächsthöhere Tarifstufe verrechnet. Dies wird in der Quartalsrechnung jeweils ausgewiesen.

Übersteigen die Anzahl Sendungen die im Abonnemente «L» angegebenen Mengen, ist eine Business-Lösung vorzusehen. Unsere Kundenberater werden Ihnen ein massgeschneidertes Angebot erstellen. Die Tarifstufe «Verein» ist ausschliesslich für Vereine vorgesehen.

TarifstufenSMLVerein
Anzahl gescannte Sendungen pro Monat305010030
Physische Ablage11 Monat1 Monat1 Monat1 Monat
Sichere Zustellung auf ePostPlus2 oder auf eine E-Mail-Adresseinklusiveinklusiveinklusiveinklusive
Vernichtunginklusiveinklusiveinklusiveinklusive
Einstellgebühr (einmalig)CHF 20.–CHF 20.–CHF 20.–CHF 20.–
Kündigungsfrist (schriftlich)1 Monat1 Monat1 Monat1 Monat
Gebühr pro Monat (inkl. MwSt.)CHF 25.–CHF 40.–CHF 60.–CHF 15.–
Optionen
Nachsendung der physischen Postsendungen (pro Nachsendung)CHF 5.–CHF 5.–CHF 5.–CHF 5.–
Unteradresse3 (pro Monat)CHF 5.–CHF 5.–CHF 5.–CHF 5.–
Ausscheidung4 (pro Monat)CHF 10.–CHF 10.–CHF 10.–CHF 10.–

1 Die physische Briefpost wird mindestens einen Monat sicher in unserem Scancenter zwischengelagert.

2 Weitere Informationen zu ePostPlus finden Sie unter https://www.post.li/elektronische-zustellung/

3 Pro Unteradresse, d.h. eine weitere Privatperson oder eine weitere Firma mit Briefpost für denselben Empfänger der eingescannten Briefpost, wird eine monatliche Zusatzgebühr verrechnet.

4 Pro weitere Ausscheidung, d.h. eine Unterscheidung der Briefpost nach Abteilung bzw. Vertraulichkeit und der Zustellung an einen anderen Adressaten, wird eine monatliche Zusatzgebühr verrechnet.

Sind sie bereit für Posteingangsscanning?

Wenn für sie alle Fragen geklärt sind und sie unsere Dienstleistung Posteingangsscanning nutzen möchten, downloaden sie einfach das für sie passende Formular für Privatpersonen, für Firmen/Vereine oder für Rechtsanwälte und füllen sie alle Felder aus. Gehen sie damit zur nächsten Postfiliale, identifizieren sich dort und geben das unterzeichnete Formular inkl. allfällig benötigter Zusatzunterlagen ab. Innerhalb weniger Tage erhalten sie dann eine Information, ab wann sie ihre täglichen Briefsendungen digital erhalten.