Zugangspunkte finden

Ein junges Unternehmen mit langer Tradition

Die Liechtensteinische Post AG

Die Liechtensteinische Post AG wurde erst im Jahre 1999 gegründet und verfügt doch bereits über 200 Jahre postalische Erfahrung in Liechtenstein. Die Geschichte geht bis ins Jahr 1817 zurück, als in der südlichsten Gemeinde des Landes die erste Briefsammelstelle eingerichtet wurde. Dies war die Geburtsstunde des Postwesens in Liechtenstein.

Das Unternehmen - Liechtensteinische Post AG

Modernes Unternehmen

Stetige Weiterentwicklung

Die Post hat sich weiterentwickelt und ist seit 1999 ein eigenständiges Unternehmen in Staatshand. Die Liechtensteinische Post AG ist dabei zu einem modernen und innovativen Unternehmen gereift. Die Angebotspalette umfasst nicht mehr nur postalische Dienstleistungen, sondern auch Logistik-, Scanning- und Finanzdienstleistungen. Mit der Integration der Philatelie Liechtenstein ist sie zudem mit ihren weltweit geschätzten Briefmarkenausgaben kulturelle Botschafterin Liechtensteins in der ganzen Welt geworden.

  • Postalische Dienstleistungen wie Versenden, Empfangen, Verfolgen
  • Briefmarken als Frankatur oder Sammlerobjekte
  • Digitale Plattform für Transportbuchungen
  • Logistik Fulfillment
  • Dokumentenscanning
  • Finanzdienstleistungen

Von frühmorgens bis spätabends

Ein ganz normaler Arbeitstag bei der Liechtensteinischen Post

01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00
00:00

01:15

Abfahrt BZ Schaan mit Lieferwagen (Donnerstag Grossauflage mit LKW) nach AT Schwarzach

01:30

BZ ZH Mülligen: Beladung E Sattelschlepper mit Briefpost für Liechtenstein

06:45

Beladung Lieferwagen (Do LKW) mit Volksblatt

02:15

Abfahrt Transport Volksblatt bei Russmedia Schwarzach

02:20

Abfahrt Sattelschlepper im BZ ZH Mülligen

03:00

Abholung Zeitung Vaterland in der Druckerei Haag

03:00

Eingang Prestotitel mit anschliessendem Abzählen und Sortieren auf Zustellstellen

03:30

Zufuhr Zeitungen zu den Zustellstellen

04:00
06:30

Zustellung der Tageszeitungen (Va, Vo, NZZ, Tagi, Blick, W&O, VN, die Neue, SO und BT)

03:45

Eingang Briefpost im BZ Schaan / Triage

04:00

Start Eingangssortierung Briefpost maschinell und hand

06:00

Briefpost auf Zustelltouren und Postfächer sortiert

06:00
07:45

Zufuhr Briefpost zu den Postfachstellen und Einfächerung bis Schalteröffnung

06:00
12:30

Briefpost am Botengestell auswerfen, mit Promopost matchen und einstellen, Fahrzeugbeladung, (z.T. mit Anhänger Fahrt ins Zustellgebiet), Zustellung am Domizil, Abgabe Fristsendungen am Schalter

06:30
18:00

Zeitfenster Zustellungen an Geschäftskunden und Abholungen der abgehenden Post

05:15

Eingang erster LKW mit Paketen und Expresssendungen aus der Schweiz

06:00

Triage der Sperrgutsendungen und Sortieraufgaben (rund 75% des Paketvolumens gelangt zielrein sortiert zu uns)

07:00

Einlad der Pakete jeweils durch 2 Mitarbeitende je Tour

05:30
06:30

Einladen der Pakete für die Gemeinden Balzers, Triesen und einen Teil Vaduz direkt ab Band im Paketzentrum Untervaz

07:00
13:00

Zustellung, Abgabe Fristsendungen am Schalter

07:00

Anerkennen der internationalen Kartenschlüsse, anschliessend Triage

08:00
18:00

Postverzollung / Verzollungen / Erstellen BLN

09:30

Versand AT

10:00

Anerkennen Kartenschlüsse AT

10:00
17:00

Eingang Direct Entry

20:00

Versand internationale Kartenschlüsse

07:00
07:45

Schalteröffnung in 7 Postfilialen und 4 Postpartnern (24/7 am Paketautomaten)

18:00

Annahme von postalischen Produkten, Ein- und Auszahlungen, Beratungen und Verkauf von Drittprodukten

15:00
19:30

Abgangssortierung Briefpost, LKW-Transporte mit Paketen ins Paketzentrum Untervaz

19:45

Abfahrt Briefpost ins Briefzentrum Zürich Mülligen

21:45

Ankunft und Übergabe der Briefpost für CH im Briefzentrum Zürich Mülligen.

22:15

Austausch der Briefe und Pakete mit der Deutschen Post in Urdorf

Die Liechtensteinische Post AG in Zahlen

Zahlen und Fakten

Gründung1999
Standort/SitzAlte Zollstrasse 11, 9494 Schaan, Liechtenstein
Aktionäre100% Land Liechtenstein 
Aktienkapital5 Mio. CHF
BeteiligungenLIEservice AG, Schaan (100%)
Nettoumsatzerlös 202142.75 Mio. CHF
EBIT 20212.59 Mio. CHF
Ergebnis 20212.36 Mio. CHF

Unser 2021 in Zahlen

21 Mio.

verarbeitete Briefe

1.8 Mio.

verarbeitete Pakete

5.4 Mio.

zugestellte Werbesendungen

7.9 Mio.

zugestellte Zeitungen

475’000

Einzahlungen an den Postschaltern

670’000

Kundenfrequenzen auf den
Postfilialen und bei den Postpartnern

700’000

gefahrene Kilometer

2’000

bediente Postfächer

20’000

bediente Haushalte

Über 200 Jahre Tradition in Liechtenstein

Unsere Geschichte

Wir sind ein junges Unternehmen mit beachtlicher Historie. Die Geschichte des vertraglich geregelten Postwesens in Liechtenstein geht bis ins Jahr 1817 zurück.

mehr erfahren
Briefmarken - Philatelie

26. November 2021

Das Land Liechtenstein kauft den Aktienanteil der Schweizerischen Post zurück. Damit gehört die Liechtensteinische Post AG wieder zu 100% dem Land Liechtenstein.

16. Oktober 2020

Umsetzung der Umstellung der gesamten Transportorganisation der Liechtensteinischen Post AG infolge der Inbetriebnahme des Regionalen Paketzentrums Untervaz durch die Schweizerische Post.

18. September 2020

Die neue Transportdienstleistung «SpediFux» der Liechtensteinischen Post AG wird gemeinsam mit acht weiteren Innovationen von europäischen Postgesellschaften für den PostEurop Innovation Award 2020 nominiert. Dies ist das erste Mal, dass die Liechtensteinischen Post AG auf einer Nominierungsliste für einen internationalen Award steht.

28. November 2019

Die Liechtensteinische Post AG geht eine Kooperation mit UPS ein und übernimmt die Abholung und Zustellung von UPS-Kurier- und -Paketsendungen in Liechtenstein.

10. April 2019

Fünf Gold- und Silbermünzen werden anlässlich des Jubiläums “300 Jahre Fürstentum Liechtenstein” durch die Philatelie Liechtenstein herausgegeben. Es ist die erste Münzausgabe in der Geschichte der Liechtensteinischen Post AG.

19. Februar 2019

Die Liechtensteinische Post AG feiert ihr 20 jähriges Bestehen.

1. September 2017

Die Liechtensteinische Post feiert das Jubiläum „200 Jahre Postwesen in Liechtenstein“.

31. Dezember 2016

Aufgrund der weiteren Fokussierung auf das Kerngeschäft, verkauft die Liechtensteinische Post AG die newtron AG in Dresden an die Firma SupplyOn AG aus Hallbergmoos/DE.

31. Dezember 2015

Nachdem die Beteiligungen an den ausländischen Tochtergesellschaften als nicht mehr strategisch eingestuft werden, verkauft die Liechtensteinische Post AG die DIG AG in Linz an das Management („Management-Buy-out“).

1. Januar 2013

Die Liechtensteinische Post AG übernimmt die Mehrheitsbeteiligung an der newtron AG in Dresden, einem führenden Anbieter im Segment des strategischen und operativen Einkaufs, als Ergänzung der mittlerweile in eine Aktiengesellschaft umgewandelten DIG AG.

10. Februar 2011

Die Liechtensteinische Post AG übernimmt die Mehrheitsbeteiligung an der DIG GmbH in Linz. Einem Unternehmen für elektronische Geschäftsprozesse, insbesondere im Beschaffungsbereich.

24. September 2009

Die Tochtergesellschaft LIEservice AG wird zur Erbringung von Services ausserhalb des postalischen Geschäfts gegründet.

1. Januar 2006

Die Philatelie Liechtenstein wird in die Liechtensteinische Post AG integriert.

23. Juni 2005

Die Liechtensteinische Regierung verkauft 25 Prozent der Aktien der Liechtensteinischen Post AG an die Schweizerische Post, welche damit Minderheitsaktionärin wird.

1. Januar 2000

Die Liechtensteinische Post AG nimmt als vollständig unabhängiges und ein nach marktwirtschaftlichen Strukturen ausgerichtetes, modernes Dienstleistungsunternehmen seinen Betrieb auf.

19. Februar 1999

Die Liechtensteinische Post AG wird gegründet und im Juni 1999 ins Handelsregister eingetragen. Mit der Übernahme des Personals von der Schweizerischen Post und der Ernennung der Geschäftsleitung wird das organisatorische Fundament geschaffen. Mit der Schweizerischen Post werden Vereinbarungen getroffen, um die postalischen Abläufe und die Zusammenarbeit für die Zukunft sicherzustellen.

18. Dezember 1998

Die Liberalisierung des Postwesens in der Schweiz und in Europa in den 90er Jahren veranlasst Liechtenstein, das Postwesen auf eine selbstständige, wettbewerbsfähige und marktorientierte Basis zu stellen. Mit den Gesetzen über die Errichtung und Organisation der Liechtensteinischen Post (Postorganisationsgesetz) und dem Postgesetz, erlassen am 18. Dezember 1998, werden die rechtlichen und organisatorischen Voraussetzungen für die Selbstständigkeit der zukünftigen Liechtensteinischen Post AG geschaffen.

1. Februar 1921

Aufgrund des Postvertrags vom 10. November 1920 mit der Schweiz nimmt die Schweizerische Post den Betrieb des Postwesens für Liechtenstein auf.

10. November 1920

Durch den Abschluss eines Postvertrags mit der Schweiz wird die Besorgung des Postwesens in Liechtenstein durch die Schweizerische Post ab 1. Februar 1921 bis 31. Dezember 1999 sicherstellt.

29. Februar 1920

Nach der Kündigung des Postabkommens mit Österreich wird die liechtensteinische Post eine selbstständig operierende Einheit in vorläufig noch loser Zusammenarbeit mit der österreichischen Post.

1. Februar 1912

Auf der Grundlage des am 4. Oktober 1911 getroffenen Abkommens mit der k.u.k. österreichische Post werden die ersten landeseigenen Briefmarken ausgegeben.

4. Oktober 1911

Die k.u.k. österreichische Post und die fürstlich liechtensteinische Regierung treffen ein Abkommen zum Post-, Telefon- und Telegrafenwesen.

5. Juni 1852

Durch einen Staatsvertrag mit Österreich wird Liechtenstein offiziell unter die österreichische Posthoheit gestellt.

1. September 1817

Die k.u.k. österreichische Postverwaltung eröffnet die erste Briefsammelstelle in Balzers im ehemaligen Gasthof Post.

Die Rolle des Landes Liechtenstein

Eignerstrategie

Transparenz auf allen Ebenen. Die Beteiligungsstrategie definiert die Rolle des Landes Liechtenstein als alleiniger Aktionär der Liechtensteinischen Post AG.

Die Eignerstrategie gibt klare Leitplanken zur Festlegung der Unternehmensstrategie vor. Die vorliegende Eignerstrategie wurde von der Regierung, gestützt auf Art. 16 des Gesetzes vom 19. November 2009 über die Steuerung und Überwachung öffentlicher Unternehmen, erlassen.  

Alles auf einen Blick

Organisationreglement & Statuten

Aufgaben, Pflichten, Befugnisse und Verantwortlichkeiten auf einen Blick.

Die Geschäfte der Liechtensteinischen Post AG werden nach Massgabe der anwendbaren gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des Gesetzes über die Steuerung und Überwachung öffentlicher Unternehmen (Öffentliche-Unternehmen-Steuerungs-Gesetz; ÖUSG), des Gesetzes über die Organisation der Liechtensteinischen Post (Postorganisationsgesetz, POG) und nach den Bestimmungen der Statuten, der Eignerstrategie der Regierung sowie gemäss den Vorgaben dieses Organisationsreglements geführt.

Verwaltungsrat

Jan Remmert, Präsident des Verwaltungsrates | Liechtensteinische Post AG

Dr. Jan Remmert

Präsident des Verwaltungsrates


Lebenslauf

Christian Jaag, Vizepräsident des Verwaltungsrates | Liechtensteinische Post AG

Dr. Christian Jaag

Vizepräsident des Verwaltungsrats


Lebenslauf

Marie-Theres Frick, Mitglied des Verwaltungsrates | Liechtensteinische Post AG

Dr. Marie-Theres Frick

Mitglied des Verwaltungsrats


Lebenslauf

Max Schädler, Mitglied des Verwaltungsrates | Liechtensteinische Post AG

Max Schädler

Mitglied des Verwaltungsrats


Lebenslauf

Geschäftsleitung

Roland Seger, Vorsitzender der Geschäftsleitung | Liechtensteinische Post AG

Roland Seger

Vorsitzender der Geschäftsleitung


Lebenslauf

Wolfgang Strunk, Stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung | Liechtensteinische Post AG

Wolfgang Strunk

Stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung


Lebenslauf

Michael Aggeler, Mitglied der Geschäftsleitung | Liechtensteinische Post AG

Michael Aggeler

Mitglied der Geschäftsleitung


Lebenslauf

Andreas Luzi, Mitglied der Geschäftsleitung | Liechtensteinische Post AG

Andreas Luzi

Mitglied der Geschäftsleitung


Lebenslauf

Führungsteam

Arno Marxer, Leiter Frühzustellung | Liechtensteinische Post AG

Arno Marxer

Leiter Frühzustellung


Christine Böhmwalder, Leiterin Philatelie | Liechtensteinische Post AG

Christine Böhmwalder

Leiterin Philatelie


Hubert Biedermann, Leiter KeyAccount-, Partner- und Produktmanagement | Liechtensteinische Post AG

Hubert Biedermann

Leiter KeyAccount-, Partner- und Produktmanagement


Johannes Winter, Leiter Informatik | Liechtensteinische Post AG

Johannes Winter

Leiter Informatik


Leonhard Hermann, Leiter Logistikdienstleistungen | Liechtensteinische Post AG

Leonhard Hermann

Leiter Logistikdienstleistungen


Martin Hemmerle, Leiter Sortierung | Liechtensteinische Post AG

Martin Hemmerle

Leiter Sortierung


Michael Mäder, Leiter Vertrieb und Kundenberatung | Liechtensteinische Post AG

Michael Mäder

Leiter Vertrieb und Kundenbetreuung


Peter Wiedemeier, Leiter Facility Management und Beschaffung | Liechtensteinische Post AG

Peter Wiedemeier

Leiter Facility Management und Beschaffung


Reto Hermann, Leiter Internationales Geschäft | Liechtensteinische Post AG

Reto Hermann

Leiter Internationales Geschäft


Rolf Zimmermann, Leiter Zustellung | Liechtensteinische Post AG

Rolf Zimmermann

Leiter Zustellung


Sandra Gujan, Leiterin Personal | Liechtensteinische Post AG

Sandra Gujan

Leiterin Personal


Sebastian Geisler, Co-Leiter Informatik | Liechtensteinische Post AG

Sebastian Geisler

Co-Leiter Informatik


Shane Hasler, Leiter Finanzen | Liechtensteinische Post AG

Shane Hasler

Leiter Finanzen


Stefan Platzer, Leiter Schaltergeschäft | Liechtensteinische Post AG

Stefan Platzer

Leiter Schaltergeschäft


Vertrieb, Kundenberatung und Marketing

Brauchen Sie Hilfe oder haben Sie eine
Fragen zu unseren Dienstleistungen?

Alexandros Blantas, Kundenbetreuung Transportlogistik | Liechtensteinische Post AG

Alexandros Blantas

Kundenbetreuung Transportlogistik


Arno Rhomberg, Senior Kundenberater Transportlogistik - SpediFux | Liechtensteinische Post AG

Arno Rhomberg

Senior Kundenberater Transportlogistik – SpediFux


David Sauter, Kundenberater PostFinance Marktregion Liechtenstein | Liechtensteinische Post AG

David Sauter

Kundenberater PostFinance Marktregion Liechtenstein


Ewald Risch, Kundenbetreuung Postalische Dienstleistungen | Liechtensteinische Post AG

Ewald Risch

Kundenbetreuung Postalische Dienstleistungen


Gustav Gstöhl, Leiter Markt- und Produktentwicklung Webangebote | Liechtensteinische Post AG

Gustav Gstöhl

Leiter Markt- und Produktentwicklung Werbeangebote


Haris Odobasic, Kundenbetreuung Key Accounts & International Mail | Liechtensteinische Post AG

Haris Odobasic

Kundenbetreuung Key Accounts & International Mail


Kurt Rieder, Senior Kundenberater International Mail, Zollwesen, Umzüge | Liechtensteinische Post AG

Kurt Rieder

Senior Kundenberater International Mail, Zollwesen, Umzüge


Lorenz Müller, Kundenbetreuung Postfinance & Philatelie | Liechtensteinische Post AG

Lorenz Müller

Kundenbetreuung Postfinance & Philatelie


Magdalena Giesinger, Kundenbetreuung Werbeangebot | Liechtensteinische Post AG

Magdalena Giesinger

Kundenbetreuung Werbeangebote


Marion Grünenfelder, Senior Marketing Spezialistin | Liechtensteinische Post AG

Marion Grünenfelder

Senior Marketing Spezialistin


Mehmed Uzgur, Kundenbetreuung Philatelie | Liechtensteinische Post AG

Mehmet Uzgur

Kundenbetreuung Philatelie


Melanie Breuss, Kundenbetreuung Kontraktlogistik & Transportlogistik | Liechtensteinische Post AG

Melanie Breuss

Kundenbetreuung Kontraktlogistik & Transportlogistik


Michael Mäder, Leiter Vertrieb und Kundenberatung | Liechtensteinische Post AG

Michael Mäder

Leiter Vertrieb und Kundenbetreuung


Roland Dal Ponte, Senior Kundenberater Postalische Dienstleistungen | Liechtensteinische Post AG

Roland Dal Ponte

Senior Kundenberater Postalische Dienstleistungen


Sascha Boltizar, Senior Kundenberater Kontraktlogistik - Logistikkönner | Liechtensteinische Post AG

Sascha Boltizar

Senior Kundenberater Kontraktlogistik – Logistikkönner


Tamara Lüthi, Kundenbetreuung Philatelie | Liechtensteinische Post AG

Tamara Lüthi

Kundenbetreuung Philatelie


Personalabteilung

Brauchen Sie Hilfe oder haben Sie eine
Fragen zu unseren Dienstleistungen?

Sandra Gujan, Leiterin Personal | Liechtensteinische Post AG

Sandra Gujan

Leiterin Personal


Silvia Gasser, HR-Generalistin | Liechtensteinische Post AG

Silvia Gasser

HR-Generalistin


Andrea Spitz, HR-Generalistin | Liechtensteinische Post AG

Andrea Spitz

HR-Generalistin