Zugangspunkte finden

1999 – 2024: 25 Jahre Liechtensteinische Post

Am 19. Februar 1999, also genau vor 25 Jahren, wurde die Liechtensteinische Post AG per Gesetz gegründet. Ausgehend von der Liberalisierung des Postwesens in der Schweiz mit der Verselbständigung der Schweizerischen Post und dem Beitritt Liechtensteins zum EWR wurde Liechtenstein aufgefordert, die EU-/EWR-Richtlinie über die Postdienste umzusetzen. Diese sah eine Aufhebung des Postmonopols und eine … Weiterlesen …

Mach mit beim Innovationsworkshop der Liechtensteinischen Post am 28. November 2023

Die Welt wird immer digitaler. Davon ist auch die Liechtensteinische Post betroffen. Einerseits positiv durch die zunehmenden Paketmengen aus dem Versandhandel, andererseits negativ durch den anhaltend starken Rückgang der Briefmengen und der Einzahlungen am Schalter. Eine direkte Folge daraus sind die abnehmenden Kundenfrequenzen auf Postfilialen. Wir möchten gemeinsam mit Kundinnen und Kunden intensiv über ihre … Weiterlesen …

Postdienst der Liechtensteinischen Post über Weihnachten und Neujahr 2023/2024

Die diesjährigen Schalteröffnungszeiten über die Weihnachts- und Neujahrfeiertage und letzte Aufgabemöglichkeiten Ihrer Weihnachtspostsendungen finden Sie im beigelegten Dokument. Bei speziellen Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst unter Telefon +423 399 44 44 oder E-Mail info@post.li.

Liechtensteinische Post bezieht neue Filialstandorte in Eschen und Vaduz im November

Im November 2023 werden gleich zwei neue Filialstandorte durch die Liechtensteinische Post bezogen. In Eschen wird die Postfiliale als eigenbetriebene Filiale in das «Essane Center» an der Essanestrasse 42 integriert und folgt damit dem Grundsatz sich in stark frequentierte Einkaufszentren einzumieten. Nach einer langen Suche konnte für die Postfiliale in Vaduz im Städtle 36 ein … Weiterlesen …

Liechtensteinische Post passt die Preise für Briefe und Pakete per 1. Januar 2024 an

Per 1. Januar 2024 werden die A- und B-Post-Briefe je 10 Rappen teurer, Priority- und Economy-Pakete kosten künftig 1.50 Franken mehr. Die Preiserhöhungen sind zum einen aufgrund der anhaltenden Rückgänge der Briefvolumen und des schwierigen Geschäftsgangs bei den Filialen notwendig. Zum anderen verursacht die aktuelle Teuerung der Liechtensteinischen Post erhebliche Mehrkosten bei Energie, Transport, Material … Weiterlesen …

Achtung: Betrügerische E-Mails und SMS im Umlauf

Wir erhalten in den letzten Tagen wieder vermehrt Hinweise von Kunden, die vermeintliche E-Mails und SMS von der Liechtensteinischen Post AG erhalten haben. Bei den Betrugs-E-Mails werden die Kunden zu einer Nachzahlung für die Zustellung eines Pakets und die Eingabe seiner Kreditkartendaten aufgefordert. Beim anschliessenden Zahlversuch wird die Kreditkartenzahlung abgelehnt. Wir möchten Sie darauf hinweisen, … Weiterlesen …

«Klimaneutral bis Ende 2025» – Konsequente Umsetzung des ambitionierten Nachhaltigkeitsziels der Liechtensteinischen Post

Im letzten Jahr verabschiedete die Liechtensteinische Post die Strategie für die Jahre 2022 bis 2026, welche unter anderen auch ein Nachhaltigkeitsziel beinhaltet. Mit der Ambition «Klimaneutral bis Ende 2025» möchte die Post mit einem klaren und verbindlichen Ziel, die Nachhaltigkeitsbestrebungen des Unternehmens zu Gunsten der Umwelt wesentlich verbessern. Ein CO2-neutraler Fuhrpark, eine optimierte Mitarbeitenden-Mobilität und … Weiterlesen …

Neue Zusammensetzung des Verwaltungsrats bei der Liechtensteinischen Post

Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung der Liechtensteinischen Post AG vom 20. April 2023 wurden Christine Tinner-Rampone und Hannah Sutter als neue Verwaltungsrätinnen für eine Amtsperiode von vier Jahren gewählt. Die Neubesetzung des Verwaltungsrats wurde aufgrund der Amtszeitbeschränkung der scheidenden Verwaltungsratsmitglieder Dr. Marie-Theres Frick und Dr. Christian Jaag notwendig. Der bisherige Verwaltungsratspräsident Dr. Jan Remmert wurde an … Weiterlesen …

Positives Geschäftsjahr für die Liechtensteinische Post trotz leicht negativem Ergebnis

Die Liechtensteinische Post konnte im Geschäftsjahr 2022 ihre ambitionierten Ziele erreichen und weist vor Sonderfaktoren einen bereinigten operativen Gewinn (EBIT) von Mio. CHF 2.30 aus, welcher nur geringfügig unter dem Vorjahr liegt. Eine Rückstellung bei der Pensionsvorsorge in der Höhe von Mio. CHF 2.50 führt insgesamt zu einem leichten Verlust von Mio. CHF -0.34. Neue … Weiterlesen …

Liechtensteinische Post nimmt weitere Paketautomaten in Vaduz und Balzers in Betrieb

Nachdem bereits Anfang 2022 die ersten Paketautomaten der Liechtensteinischen Post in Schaan, Gamprin-Bendern, Triesenberg und Triesen in Betrieb genommen wurden, folgen nun zusätzliche Paketautomaten in Vaduz und Balzers. Diese sind seit dem 17. April 2023 in Betrieb. Die neuen Paketautomaten wurden in Vaduz auf dem Parkplatz Äulestrasse vis-à-vis des Kunstmuseums und in Balzers auf dem … Weiterlesen …