Zugangspunkte finden

Philatelie stellt Briefmarken-Weltneuheit vor

Am 19. Dezember 2022 präsentierte die Philatelie Liechtenstein eine Weltneuheit. Mit dem Erwerb der neuen, limitierten Kunst-Edition erwirbt man neben der physischen Briefmarke auch einen nummerierten NFT und wird gleichzeitig einer von 1’500 virtuellen Mitinhabern eines original Romero-Britto-Gemäldes. Das alte Kino in Vaduz war bis auf den letzten Platz gefüllt, als am Montag die Philatelie … Weiterlesen …

Verzögerungen im Postverkehr mit Deutschland

Die Deutsche Post kämpft aktuell mit massiven Personalausfällen und Arbeitskräftemangel. Darunter leidet auch die Verarbeitung der nationalen und internationalen Postsendungen. Dieser negative Effekt wird sich voraussichtlich mit dem anstehenden Weihnachtspeak noch verstärken. Aus diesem Grund kommt es derzeit und wohl auch über Weihnachten hinaus zu massiven Verzögerungen in der Verarbeitung und Zustellung von Briefen und … Weiterlesen …

ePostPlus – ab dem 1. Januar 2023 die Kommunikationsplattform für Behördenverkehr in Liechtenstein

Die elektronische Zustellplattform ePostPlus besteht bereits seit 2015, nachdem die Regierung des Fürstentums Liechtenstein die Liechtensteinische Post AG mit der Entwicklung und dem Betrieb eines sicheren elektronischen Zustellkanals beauftragt hat. Seitdem verschickt die Liechtensteinische Landesverwaltung Strafregister-, Grundbuch- oder Pfändungsregisterauszüge auf Wunsch der Besteller elektronisch über ePostPlus. Nachdem der Landtag des Fürstentums Liechtenstein im Jahr 2020 … Weiterlesen …

BEST PRACTICE: Scanning für Baloise

Die Baloise Life (Liechtenstein) AG ist eine Lebensversicherung, die Lösungen für die Vermögens- und Nachlassplanung anbietet und sich durch ein starkes, modernes Produktportfolio auszeichnet. Die tägliche Arbeit in diesem Bereich und der ständige Informationsaustausch mit Kundinnen und Kunden bringt naturgemäss ein erhöhtes Postaufkommen mit sich, dementsprechend zeitraubend ist dessen tägliche Bearbeitung für das kleine Team. … Weiterlesen …

Postmarktliberalisierung in Liechtenstein

Interview mit dem Verwaltungsratspräsident der Liechtensteinische Post AG Dr. Jan Remmert ist seit Juli 2017 Verwaltungsratspräsident der Liechtensteinischen Post AG. Hauptberuflich ist er Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Marktentwickler.ch GmbH mit Schwerpunkt Marketing und Pricing. Wieso wird bzw. muss der Postmarkt liberalisiert werden? Als Mitglied des EWR muss das Land Liechtenstein die Richtlinie 2008/6/EG (Vollendung des Binnenmarktes … Weiterlesen …

Engagiertes Ziel: Klimaneutral ab 2025

Die Liechtensteinische Post AG setzt sich für die nachhaltige Entwicklung der Umwelt und Gesellschaft ein. Als verantwortungsvolles Unternehmen der postalischen Grundversorgung will sie ressourcenverträglich und sozialverantwortlich wirtschaften und einen Beitrag zu den Klimazielen des Landes Liechtenstein leisten. Sie investiert dazu in umweltfreundliche Fahrzeuge, Anlagen und Geräte sowie in energieeffiziente Technologien und fördert die Kreislaufwirtschaft. Das … Weiterlesen …

Neuerungen rund um die neue QR-Rechnung

Neue QR-Rechnung: fast alles bleibt beim AltenZahlungen mit roten und orangen Einzahlungsscheinen sind nur noch bis zum 30. September 2022 möglich. Ab dem 1. Oktober 2022 können nur noch QR-Rechnungen bearbeitet werden. Auf Sie als Rechnungsempfänger kommen aber nur wenige Änderungen zu. Hier das Wichtigste in Kürze. Das ist neuMit der QR-Rechnung wird alles einfacher: … Weiterlesen …

Betrüger-E-Mails im Umlauf

Wir erhalten in den letzten Tagen vermehrt Anrufe und E-Mails von Kunden, die verschiedene E-Mails mit dem Logo der Liechtensteinische Post AG oder der Schweizerischen Post erhalten haben. Diese sind mit einer Aufforderung versehen auf einen Link zu klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese E-Mails nicht von der Liechtensteinische Post AG sondern von … Weiterlesen …

Liechtensteinische Post AG erarbeitet sich ein gesundes finanzielles Fundament

Die Liechtensteinische Post AG präsentiert sich als gesundes Unternehmen und erwirtschaftet seit fünf Jahren in Folge ein positives Geschäftsergebnis. Dabei kompensierte das seit der Corona-Pandemie stark steigende Paketvolumen den Erlösrückgang im Briefbereich zum zweiten Mal nach 2020. Dank einer leichten Verbesserung des Umsatzes konnte wiederum ein gutes operatives Ergebnis (EBIT) von MCHF 2.59 erzielt werden, … Weiterlesen …

Die Liechtensteinische Post AG im Portrait bei “Scana Panorama”

Anlässlich der 3. Ausgabe des Talk-Formats “Scana Panorama”, welche am 3. Februar 2022 im Theater am Kirchplatz (TAK) gezeigt wurde, wurden unsere Mitarbeitenden Diana Benz und Thomas Frick portraitiert. Die Liechtensteinische Post, die in Schaan ihr Verteilzentrum und eine Filiale betreibt, verkörpert augenscheinlich das Thema Mobilität, dem sich die “Scana Panorama”-Veranstaltungsreihe 2021/22 widmet. Der Zusteller … Weiterlesen …